bg leftnav top

Searchline


Induktives Härten

EloCrank – Induktives Härten von Kurbelwellen

Harte Schale, elastischer Kern

Induktives Härten von KurbelwellenDie Kurbelwelle ist eine Schlüsselkomponente im Motorenbau. Neue Anforderungen durch den automobilen Leichtbau und der höhere Wirkungsgrad in der Motorentechnik verlangen Präzision innerhalb immer engerer Toleranzen. Kurbelwellen müssen zudem kombinierte Werkstoffeigenschaften aufweisen: hochgenau gehärtete Oberflächen für verschleißfreie und langlebige Laufeigenschaften und Elastizität des Bauteilkörpers für eine hohe Drehmomentaufnahme.

Verzugsminimiertes Härten

Im Bereich der Härteanlagen für Kurbelwellen zählt Elotherm zu den Marktführern und verfügt über ein nachgewiesenes Expertenwissen. So bieten die patentierten, verzugsminimierenden Härtetechnologien unseren Kunden deutliche Produktionsvorteile.

Modularität auf der ganzen Linie

Im Rahmen der ModuLine Härteanlagen ist die EloCrank Baureihe speziell für das Härten von Kurbelwellen entwickelt worden. Je nach Einsatzzweck sowie Größe der Kurbelwellen stehen grundsätzlich drei unterschiedliche Maschinentypen von EloCrank zur Verfügung. Alle sind wiederum modular aufgebaut, sodass sie sich auch in wichtigen Details ohne große Zusatzkosten anpassen lassen und den Anlagenbetreibern somit größtmöglichen Nutzen bringen.

EloCrank für die Großserie
EloCrank für die Großserie

EloCrank ist die Systemlösung zum
Randschichthärten von PKW-Kurbelwellen.
EloCrank L für die flexible Produktion
EloCrank L für die flexible Produktion
Härten von Kurbelwellen mit einer Länge
bis zu 1500 mm.
Großkurbelwellen härten mit EloCrank XL
Großkurbelwellenhärten
mit EloCrank XL

Kurbelwellenhärten mit bis zu 12000 mm
Länge und einem Gewicht bis zu 8 Tonnen.

clearpixel

Direktkontakt

Telefon: +49 2191 891-0
Telefax: +49 2191 891-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Broschüren

ModuLine - Induktives Härten: AutomotiveModuLine
Induktives Härten: Automotive

PDF-Datei

» weitere Broschüren

weitere Informationen