bg leftnav top

Searchline


Elektromagnetisch-thermische Feldsimulation für das induktive Härten von Kettengliedern

Komplexe Bauteile und aufwendige Prototypen erfordern besonderes Engineering. Der vorliegende Artikel stellt zunächst eine allgemeine Übersicht der Verfahrensmöglichkeiten dar, die man beim Induktionshärten anwenden kann und geht anschließend auf die elektromagnetische Erwärmungssimulation mit ANSYS 17.0 ein ...

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Entwicklung einer Anlage zur induktiven Erwärmung von Formplatinen

Zur Beschleunigung der Erwärmung von Platinen für die Herstellung von Warmumformbauteilen wurde in einer Zusammenarbeit zwischen der Volkswagen AG und der SMS Elotherm GmbH eine Anlage zur induktiven Erwärmung von Formplatinen entwickelt und in eine bestehende Versuchsfertigungslinie integriert. Mit Hilfe der entwickelten Anlage werden die Potenziale der induktiven Erwärmungstechnologie für einen Einsatz in der Serienfertigung von Warmumformteilen erprobt.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Modulare Maschinenserie zum induktiven Härten

ewi 4 2015 15 Technik AktuellDie SMS Elotherm GmbH bietet mit der ModuLine eine modulare Maschinenserie zum effizienten induktiven Härten verschiedenster Komponenenten aus dem Bereich Automotive und der Wälzlagertechnik an.



Bisher wurden zwei modulare Baureihen an Härteanlagen angeboten: EloCrank und EloFlex. Durch das Baukastensystem lassen sich wirtschaftlich maßgeschneiderte und passend dimensionierte Härtesysteme realisieren.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

SMS Elotherm integriert Induktionsheizung in Anlage bei Nucor Steel

ewi 4 2015 Nachrichten 01Die SMS group hat die CSP-Anlage
(Compact Strip Production) bei Nucor Steel
in Berkeley in South Carolina, USA,
erfolgreich modernisiert.



Der Umbau umfasste die Modernisierung einer der beiden CSP-Stranggießanlagen, die Erweiterung des CSP-Walzwerks, die Erneuerung der X-Pact-Elektik und -Automation sowie erstmals den Einbau einer von SMS Elotherm gelieferten Induktionsheizung vor dem Walzwerk.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

3. International Sales and Representative Meeting bei Elotherm und IAS

Bereits zum 3. Mal seit dem Jahr 2008 haben sich alle Projektleiter Vertrieb und Service von SMS Elotherm und IAS mit ihren internationalen Handelsvertretern aus über zehn Ländern zum gemeinsamen Sales Meeting in Iserlohn getroffen.

"Diese dreitägige Veranstaltungsreihe dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch, dem persönlichen Kennenlernen und der zukünftigen Gestaltung der Zusammenarbeit" hob Dirk Schibisch, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing, hervor. Es gab verschiedene Fachvorträge zu Neuerungen aus den Bereichen der Anlagentechnik und –technologie sowie zu innovativen Serviceprodukten. Sowohl bei SMS Elotherm in Remscheid als auch bei IAS in Iserlohn hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an einer Betriebsführung teilzunehmen, um die eindrucksvolle Fertigung vor allem der komplexen Erwärmungsspulen des IAS TEM-PRO Heater® live zu sehen.

"Die unterschiedlichen Märkte von Elotherm und IAS sind zunehmend durch globalisierten Wettbewerb gekennzeichnet. " so Schibisch. " Durch eine enge Kooperation und internationaler Wertschöpfung sind wir in der Lage, Alleinstellungsmerkmale im Vergleich zu unseren Wettbewerbern anzubieten, die dem Kunden direkt Vorteile bringen: lokale Werkzeugfertigung, schnelle Hilfe durch ausgebildete Experten sowie muttersprachliche Betreuung in allen wesentlichen Zeitzonen dieser Welt!".

"Energiewende: elektrothermische Verfahren auf dem Vormarsch"

Interview mit Hon.-Prof. Dr. Johann Rinnhofer

Er ist Geschäftsführer der SMS Elotherm GmbH mit
Sitz in Remscheid.
Im Interview mit ewi - ektrowärme international spricht
er über die Zukunft der Energiewirtschaft, technologische
Herausforderungen und verrät, was seine persönliche
Energiesparleistung ist.

pdfLesen Sie das gesamte Interview mit Hon.-Prof. Dr. Johann Rinnhofer

Neuer Fachbericht

Verfahrenstechnische Aspekte beim induktiven Härten

Zur Erhöhung der Schwing- und Torsionsfestigkeit, sowie der Verschleißbeständigkeit von hoch beanspruchten Stahl- und Gussteilen ist das induktive Härten weit verbreitet. Vorteilhaft sind dabei die erhöhte Zugfestigkeit des Härtegefüges und die durch die Umwandlung entstehenden Druckeigenspannungen. Der vorliegende Artikel bringt dem Leser einige verfahrenstechnische Aspekte des induktiven Härtens aus der Praxis nahe, die sehr häufig bei der Abstimmung zwischen Härteanforderungen einerseits und der Übersetzung dieser Anforderungen in einen Prozess andererseits eine maßgebliche Rolle spielt.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Adolf Martens

Pionier der Werkstofftechnik und Schadensanalyse

Es ist ein tetragonal-verzerrtes, extrem an Kohlenstoff übersättigtes Alpha-Mischkristall-Gefüge. Es entsteht durch die Verhinderung der Kohlenstoff-Diffusion durch eine hohe Abkühlgeschwindigkeit aus einer Hochtemperaturphase unter die Gleichgewichtstemperatur auf eine Niedertemperaturphase. Es bildet sich sowohl in legierten als auch unlegierten Stählen. Die Rede ist von Martensit.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

New technical report: Comparing Induction Hardening, Case Hardening

Reducing fleet consumption in the automotive industry or service-free lifetime operation of components in offshore oil rigs all depends on the quality of the components used.

The heat treatment - here the surface hardening - plays an important role for keeping geometrical dimensions as small as possible and boosting the component´s resistance to ever-increasing loads at the same time.

Read the technical report here.

SMS Elotherm do Brazil – first contact for localized induction tooling in South America

SMS Elotherm, the German induction system expert, and its Brazilian SMS Elotherm do Brazil have broadened their services to local customers by offering localized tooling from a dedicated induction tool shop.



"With this, we ensure a more rapid and low-cost supply of inductors and coils to customers at OEM quality" says Jose Machado Jr., General Manager SMS Elotherm do Brazil and adds: "Especially business partners in the Mercosur will directly profit from the extended range of products and services. We are now closer to the market and can respond more flexibly to customer demands".

The workshop is located centrally in the state of São Paulo, and thus close to many users of specialized induction tooling. "We at SMS Elotherm are constantly striving to improve our customer's machine availability and therefore, have developed most of our worldwide service locations to build original Elotherm-tooling" highlights Dirk M. Schibisch, Vice President Sales of SMS Elotherm. "With this important step for our Brazilian customers, we complete our existing range of services from new machine consulting, converter and machine services, localized spare parts packages and machine setup and commissioning" underlines Schibisch.

SMS Elotherm do Brazil is ready to offer new tooling and repairs for many industries from automotive and forge shops to tube welding or extrusion plants.

Please contact:

SMS Elotherm do Brazil
Alameda Rio Negro, 1.030,
Conj. 803
06454020
Barueri / SP / Brazil

General Manager
José Machado Jr.

Tel.: +55 11 41918181
Fax: +55 11 41918177

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sms-elotherm.com

clearpixel

Direktkontakt

Telefon: +49 2191 891-0
Telefax: +49 2191 891-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Termine

14:00 25.10.2017 - 15:00 27.10.2017
HärtereiKongress
Cologne, Germany

09.11.2017 14:00 - 15:00
Stahltag
Düsseldorf, Germany

» weitere Termine

Download

pdfPDF deutsch
13.33 MB

pdfPDF english
9.17 MB